Praxis Anna Taisch
Individuell. Interaktiv. Situativ.

 

CRANIOSACRAL THERAPIE

Sanft. Tief. Wirkungsvoll. 

 

Vor über hundert Jahren entdeckt…
Die Craniosacral Therapie, deren Wurzeln in der Osteopathie liegen, hat sich im Laufe des 20. Jahrhunderts zu einer heute weltweit etablierten Methode entwickelt. Im Verlauf jahrzehntelanger Studien entdeckte Dr. William Garner  Sutherland um 1900 rhythmische Bewegungen im Körper und eine Kraft, welche diese unwillkürlichen rhythmischen Bewegungen in Gang setzt und aufrechterhält. Er nannte sie Potency und den Träger dieser Kraft Breath of Life – Lebensatem. Der Lebensatem drückt sich im ganzen Körper aus und reguliert alle Körperfunktionen.

Die Therapie folgt dem Ziel die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele wiederherzustellen. Die Selbstwahrnehmung zu fördern und durch Selbsthilfeübungen sie zu verfeinern.

Eigenverantwortung über die eigene Gesundheit zu übernehmen und so die Genesungskompetenz zu stärken. Die Ressourcen  zu fördern und nutzen.



Wirkungsvoll


 

  • zur Unterstützung der Rehabilitation nach Unfällen, Operationen und Krankheiten
  • zur Stärkung, Harmonisierung und Förderung grösserer Beweglichkeit des Stütz- und Bewegungsapparates,
  • bei Rücken-, Schulter- und Nackenschmerzen, Muskel- und Gelenkserkrankungen
  • bei Verdauungsbeschwerden, Reflux, Blasenentzündungen, Hauterkrankungen
  • bei Menstruations- und Wechseljahrbeschwerden, Wachstumsschmerzen bei Kindern
  • bei Schlafproblemen, Veränderungen im Gehirn und Rückenmark, Ängsten (Phobien)
  • zur Stärkung des Immunsystems, z.B. bei Sinusitis, Infektionen, Allergien
  • zur physischen und psychischen Unterstützung, z.B. bei Erschöpfungszuständen und Depressionen, Burn-Out Syndrom
  • beim Finden und Stärken von Ressourcen, z.B. in belastenden Lebenssituationen
  • bei Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus
  • zur Prophylaxe und zur Erhöhung der Lebensqualität in jedem Alter